Goldene Hochzeit in Mühlhausen

Der letzte Sonntag im April gestaltete sich für die Eheleute Marisa und Klaus Fiebrich zu einem besonderen Segenstag: Am Ende des Gottesdienstes empfingen sie den Segen zu ihrer goldenen Hochzeit.

Umrahmt wurden der Gottesdienst und die Segenshandlung mit verschiedenen Musikbeiträgen der Instrumentalgruppe sowie mit Liedvorträgen vom Chor und den Beiträgen des Organisten (u.a. Acht kleine Präludien und Fugen von J.S. Bach).

Obschon die gebürtige Italienerin Marisa und ihr Ehemann Klaus in Westfalen ihr Zuhause haben, wählten sie die Heimatstadt des Goldbräutigams als Ort der Segenshandlung. So wurde aus diesem Sonntag nicht nur ein Tag des Segens sondern auch ein Tag des Wiedersehens.

Als Erinnerung und in Verbundenheit pflanzte das Goldpaar im Garten der Kirche ein Fliederbäumchen.

L.V.